St.Peter

Herzlich willkommen

Die Kirche St. Peter ist ein Ort der Kraft und der Andacht, ein berühmtes nationales Baudenkmal und der erste protestantische Sakralbau in der Stadt Zürich nach der Reformation. Der als einziger in barocker Zeit erstellte Kirchenraum ist wie ein hell und warm wirkender Festsaal. Am massiven Chorturm des St Peter befindet sich die zu allen Seiten hin gut sichtbare Kirchtumuhr. Mit einem Durchmesser der vier Zifferblätter von je 8,64 m ist sie die grösste Kirchturmuhr Europas.

Die Kirche St. Peter ist seit Generationen der „liberalen Theologie“ verbunden. Die Gottesdienste sind geprägt von einer schlichten Liturgie, einer lebensnahen Predigt und ausgewählter Kirchenmusik eines klassischen bis modernen Repertoires. Bereichert werden zahlreiche Anlässe durch die Mitwirkung der Kantorei St. Peter.

Ein Netzwerk von Menschen und vielfältige Veranstaltungen der Kantorei und des Vereins St. Peter beleben den Alltag in dieser Kirche. Auch Menschen von ausserhalb haben hier eine Heimat gefunden und sind stets willkommen!

 

Aus aktuellem Anlass im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Liebe Besucherinnen und Besucher

Unsere Pfarrpersonen und das gesamte Team des Kirchenkreis eins Altstadt freuen sich sehr, Sie weiterhin persönlich in unseren Kirchen anzutreffen.  

Die Altstadtkirchen der Stadt Zürich nehmen den Schutz ihrer Besucherinnen und Besucher ernst. Gerne weisen wir Sie deshalb darauf hin, dass sich bei allen Anlässen maximal 50 Besucher in den Kirchenräumen aufhalten dürfen und während des gesamten Aufenthalts das Tragen einer Maske Pflicht ist. 

Beim Eintritt in die Kirchenräume sind Sie gebeten, im Rahmen des Contact Tracings Ihre Kontaktdaten anzugeben. Bitte finden Sie sich deshalb vor dem Gottesdienstbeginn frühzeitig in der Kirche ein. Beim Erreichen der maximal zulässigen Besucheranzahl dürfen wir keinen Einlass mehr gewähren.

Bei körperlichem Unwohlsein oder Krankheit bleiben Sie bitte zu Hause.

Unsere Gottesdienste und weitere Veranstaltungen können ganz bequem von zu Hause aus via www.altstadtkirchen-live.ch mitverfolgt werden. Wir freuen uns, Sie so auch virtuell begrüssen zu dürfen. 


Information der Landeskirche

Vom BAG herausgegebenen Empfehlungen


Sanierung des St. Peter-Geläuts im November

Der Glockenturm St. Peter verfügt über ein Geläut mit fünf Glocken. Sie wurden 1880 an der Schaffhauserstrasse 39 in Zürich Unterstrass gegossen. In der Fachwelt gilt das Geläut von Jakob II. Keller als eines der schönsten der Schweiz aus dem 19. Jahrhundert.

Beim Läuten werden die Glockenkörper in Schwung versetzt, so dass die Klöppel auf den Schlagring treffen und den Klang erzeugen.

Im November 2020 werden alle fünf Klöppel durch leichtere ersetzt und eine neue Regelung eingebaut. Die beiden grossen Glocken werden um 120° gedreht und in neuer Lage am Joch befestigt. Der Umbau hat vier Ziele:

Die Teiltöne mit hohen Frequenzen, die für das menschliche Ohr unangenehm wirken, werden weniger stark angeregt.

  • Das Geläut wirkt damit «runder» und «wärmer».
  • Die historisch wertvollen Glocken werden mechanisch weniger beansprucht, was ihre Lebensdauer wesentlich verlängert.
  • Die Körper der beiden grossen Glocken werden an einer anderen Stelle belastet, was zusätzlich zur Verlängerung ihrer Lebensdauer beiträgt.

Neben dem Geläut dienen drei der fünf Glocken dem Uhrschlag. Er wurde bereits 1996 so eingerichtet, dass die Hämmer von 0.00 Uhr bis 5.45 Uhr leise und von 06.00 Uhr bis 23.45 Uhr in normaler Lautstärke anschlagen.

 

Im November 2020 werden im Glockenturm St. Peter das Geläut, der Uhrschlag sowie die Turmuhr mit Zifferblatt auf der Südseite wegen des Umbaus abgestellt.

 

In der zweiten Hälfte November werden die Glocken unter Tag erprobt, um den Läutewinkel – die maximale Auslenkung der Glocke – und den Anschlag des Klöppels bei jeder einzelnen Glocke zu optimieren.

Wenn bei den Demontagearbeiten anfangs November keine unentdeckten Schäden zutage treten, werden am Samstag, 28. November 2020, wieder der Uhrschlag erklingen und das St. Peter-Geläut in den Zürcher Glockenchor einstimmen.

Glockenstube Glocke 1 nach Osten

Läutrand Glocke 2 Richtung Nord, Riss

Abnutzung an Glocke 1

Livestream-Gottesdienste in den Altstadtkirchen

finden Sie unter der Rubrik "Aktuell" oder unter Altstadtkirchen-live

Turmführungen für Erwachsene und Schülergruppen

Turmführungen sind auf Anfrage möglich. Nähere Informationen finden Sie hier [346].

St. Peter

St.-Peter-Hofstatt 6
8001 Zürich

Tel. 044 221 06 74
Fax 044 221 25 26