Kuhn Orgel Herz Jesu Wiedikon

Instrument mit universellem, farbigem Klang der vielseitig verwendbar ist.

Erbauer

Orgelbau Kuhn AG, 8708 Männedorf, Karte
Tel. 043 843 45 50, E-Mail, Fax: 043 843 45 51, Web

Baubeginn

1947

Einweihung

1948

Orgeltyp

Universal-Orgel

Unterhalt

Metzler Christoph Orgelbau, 8953 Dietikon 2, Karte
Tel. 044 742 03 42, E-Mail, Mobil: 079 406 88 02, Web

Verantwortliche Person

Organist Guido Keller, 8500 Frauenfeld, Karte
Tel. 079 691 49 80, E-Mail

Standort

Kath. Kirche Wiedikon Herz Jesu, 8003 Zürich, Karte

Administration

Kath. KG Herz Jesu Wiedikon, 8003 Zürich, Karte
Tel. 044 451 81 11, E-Mail, FAX: 044 454 81 10, Web, Web

Standort Detail

Auf Empore

Zugang zur Orgel

über Treppenhaus

Heizung Kirche

Boden- und Warmluftheizung


Disposition-Querbild

Disposition

Hauptwerk (9 Register)
1

Rohrgedeckt
16´
Prinzipal
Gedeckt
Gemshorn
Oktave
Nachthorn
Oktave
Mixturen (4f)
Zinke

Positiv (9 Register)
2

Suavial
Gedeckt
Quintade
Dulkan
Gedecktflöte
Flagolet
Larigot
1 1/3´
Mixtur (4f)
2/3´
Schalmei

Schwellwerk (12 Register)
3

Gedeckt
16´
Prinzipal
Offenflöt
Schwebung
Prinzipal
Rohrflöte
Nasat
2 2/3´
Blockflöte
Sesquialtera
Scharf (4f)
1 1/3´
Zimbel (3-4f)
1/4´
Trompete
Clarion

Pedal (10 Register)

Principal
16´
Subbass
16´
Gedeckt
16´
Oktavbass
Spitzflöte
Gedeckt
Oktav
Mixtur (3f)
Fagott
16´
Clairon


Technischer-Querbild

Technischer Aufbau

Manuale

3

Tastenumfang

56

Pedalumfang

30

Register

41

Traktur

elektrisch

Registermechanik

elektropneumatisch

Balganlage

Magazinbälge

Windladen

Schleifwindladen

Prospekt

modern, sachlich

Spieltisch

freistehend, rechts an der Wand unterhalb des Schwellwerkes

Spieltischbedienung

drei frei Kombinationen und Tritte für Zungen an/ab

Gehäuse

Fichte, teilweise furniert und lackiert


Geschichte-Querbild

Geschichte

Entstehung

1948
Einweihung Orgelneubau durch Orgelbau Kuhn AG

Revisionen / Umbauten

2014
Revision und Reinigung der Zungenregister durch Orgelbauer Christoph Metzler mit Mitarbeiter

2008
Neubelederung der pneumatischen Registerzugapparte durch Orgelbauer Christoph Metzler mit Mitarbeiter

2006
Zungenreinigung durch Orgelbauer Christoph Metzler mit Mitarbeiter

1997
Orgelrevision durch Orgelbauer Christoph Metzler mit Mitarbeiter