Späth Orgel St. Theresia

Erbauer

Späth Orgelbau AG, 8630 Rüti, Karte
Tel. 055 210 13 28, E-Mail, Mobil: 079 421 11 10, Web

Einweihung

1940

Orgeltyp

Universal-Orgel

Unterhalt

Späth Orgelbau AG, 8630 Rüti, Karte
Tel. 055 210 13 28, E-Mail, Mobil: 079 421 11 10, Web

Verantwortliche Person

Organistin Veronika Haller, 8610 Uster, Karte
Tel. 044 451 43 22, E-Mail, Handy: 076 456 32 54

Standort

Kath. Kirche St. Theresia, 8055 Zürich, Karte

Administration

Kath. KG St. Theresia, 8055 Zürich, Karte
Tel. 044 454 24 40, E-Mail, FAX: 044 454 24 49, Web, Web

Standort Detail

auf der Empore

Zugang zur Orgel

über Treppe


Disposition-Querbild

Disposition

Hauptwerk (7 Register)
1

Prinzipal
Hohlflöte
Gemshorn
Oktave
Nachthorn
Oktave
Mixtur (4f)
1 1/3´

Schwellwerk (12 Register)
2

Rohrflöte
16´
Suavial
Rohrflöte
Salizet
Prinzipal
Blockflöte
Nasat
2 2/3´
Waldflöte
Terz
1 3/5´
Larigot
1 1/3´
Zimbel (3f)
Trompete
Tremulant

Pedal (7 Register)

Subbass
16´
Zartbass
16´
Oktavbass
Rohrflöte
Flötbass
Prinzipal
Nachthorn


Technischer-Querbild

Technischer Aufbau

Manuale

2

Tastenumfang

56

Pedalumfang

30

Register

24

Traktur

elektrisch

Balganlage

Magazinbalg

Windladen

Registerkanzellen Windladen

Prospekt

sachlich, Freipfeifenprospekt

Spieltisch

freistehend vor der Orgel mit Blick zum Orgelprospekt, vermutlich neuer Spieltisch von Orgelbauer Senn aus dem Jahre 1979

Kopplungen

II-I, II-Pedal, I-Pedal

Gehäuse

Fichte, teilweise furniert

Intonation

"romantischer Touch", weiche und feine Einzelregister, aber doch klangvoll.

Klang

Durchsichtiger Klang mit strahlenden Aliquoten aber eher etwas schwachem Bassbereich.


Geschichte-Querbild

Geschichte

Entstehung

1940
Späth Orgelbau

Revisionen / Umbauten

2017
Orgelrevision durch Späth Orgelbau (Andreas Zwingli)

1979
Orgelrevision durch Orgelbauer H. Senn