Kuhn Orgel St. Franziskus

Erbauer

Orgelbau Kuhn AG, 8708 Männedorf, Karte
Tel. 043 843 45 50, E-Mail, Fax: 043 843 45 51, Web

Einweihung

1974

Orgeltyp

Universal-Orgel

Unterhalt

Orgelbau Kuhn AG, 8708 Männedorf, Karte
Tel. 043 843 45 50, E-Mail, Fax: 043 843 45 51, Web

Standort

Kath. Kirche St. Franziskus, 8038 Zürich, Karte

Administration

Kath. KG St. Franziskus, 8038 Zürich, Karte
Tel. 044 485 56 00, E-Mail, FAX: 044 485 56 01, Web, Web

Standort Detail

auf der Orgelempore

Zugang zur Orgel

über Treppe


Disposition-Querbild

Disposition

Rückpositiv (7 Register)
1

Gedackt
Praestant
Rohrflöte
Octave
Terzian (2f)
1 3/5´
Scharf (3f)
Vox Humana
Tremulant

Hauptwerk (9 Register)
2

Rohrquintade
16´
Principal
Koppelflöte
Octave
Spitzflöte
Quinte
2 2/3´
Octave
Mixtur (4f)
1 1/3´
Trompete

Schwellwerk (11 Register)
3

Holzflöte
Gambe
Voix Céleste
Suavial
Gemshorn
Nazard
2 2/3´
Blockflöte
Terz
1 3/5´
Plein jeu (4f)
Oboe
Trompette harmonique
Tremulant

Pedal (9 Register)

Principal
16´
Subbass
16´
Octave
Gemshorn
Octave (aus Mixtur)
Flöte
Mixtur (4f)
Posaune
16´
Zinke


Technischer-Querbild

Technischer Aufbau

Manuale

3

Tastenumfang

56

Pedalumfang

30

Register

35

Traktur

mechanisch

Registermechanik

elektrisch

Windladen

mechanische Schleifwindladen

Prospekt

modern-sachlich

Spieltisch

eingebaut in das Orgelgehäuse

Spieltischbedienung

Setzeranlage 5 x 256 mit Diskettenlaufwerk

Kopplungen

I-II, III-II, III-I, I-Pedal, II-Pedal, III-Pedal

Intonation

von Kurt Baumann.


Geschichte-Querbild

Geschichte

Entstehung

1974
Neubau durch Orgelbau Kuhn AG (Erste Orgel von 1934) Experte: Josef Bucher.

Revisionen / Umbauten

2001
Einbau einer Oboe 8´ anstelle von Dulcian 16´ plus ein neuer Setzer mit Diskettenlaufwerk