Edskes Orgel Allerheiligen

Neo-Barock-Orgel, erbaut nach klassischen Prinzipien mit charakteristischem, farbigen Klangbild.

Erbauer

Orgelbau Bernhardt H. Edskes, 5610 Wohlen AG, Schweiz, Karte
Tel. 056 622 67 04

Einweihung

2009

Orgeltyp

Barock-Orgel

Unterhalt

Orgelbau Bernhardt H. Edskes, 5610 Wohlen AG, Schweiz, Karte
Tel. 056 622 67 04

Verantwortliche Person

Organistin Beatrice Meier, 8053 Zürich, Karte
Tel. 076 316 16 60, E-Mail

Standort

Kath. Kirche Allerheiligen, 8057 Zürich, Karte

Administration

Kath. KG Allerheiligen, 8057 Zürich, Karte
Tel. 043 288 30 40, E-Mail, Website, Website

Standort Detail

Auf der linken Seite des Altars.

Zugang zur Orgel

Bodeneben über zwei Stufen.

Bilder


Disposition-Querbild

Disposition

Hauptwerk (11 Register)
1

Bourdon
16´
Principal
Hohlflöte
Salicional
Quintade
Octave
Spitzflöte
Quinte
2 2/3´
Superoctave
Terz
1 3/5´
Mixtur 4f
Trompete

Oberwerk (8 Register)
2

Gedackt
Gamba
Prestant
Rohrflöte
Octave
Waldflöte
Nasat
1 1/3´
Sesquialter 2f
Scharf (3f)
Dulcian

Pedal (5 Register)

Subbass
16´
Octavbass
Octave
Rauschpfeife 4f (reserviert)
Posaune
16´
Trompete


Technischer-Querbild

Technischer Aufbau

Manuale

2

Tastenumfang

54

Pedalumfang

30

Register

27

Stimmtonhöhe

440 Hertz/17° Celsius

Winddruck

71 mm WS

Temperierung

Bach Stimmung nach Bradley-Lehmann

Cent-Werte

C: 5,9
Cis: 3,9
D: 2
Dis: 3,9
E: -2
F: 7,8
Fis: 2
G: 3,9
Gis: 3,9
A: 0,0
B: 3,9
H: 0,0

Spieltisch

Eingebaut in das Orgelgehäuse

Kopplungen

II-I, I-Pedal, II-Pedal, Tremulant

Gehäuse

Eichenholz massiv


Geschichte-Querbild

Geschichte

Entstehung

2009
Ingebrauchnahme der Orgel