Späth Orgel Heilig Geist

Erbaut wurde die erste Späth-Orgel im Jahre 1954. 1973 wurde durch Späth die Orgel umplatziert, umgestaltet auch im Bereich der Disposition. 1993 wurde durch Orgelbauer Senn aus Unterengstringen mit einem neuen Spieltisch versehen und leicht in Ihrer Substanz verändert. (Orgelbauer Senn lebt nicht mehr, die Firma wurde aufgehoben)

Erbauer

Späth Orgelbau AG, 8630 Rüti, Karte
Tel. 055 210 13 28, E-Mail, Mobil: 079 421 11 10, Web

Baubeginn

1973

Orgeltyp

Kirchen-Orgel

Verantwortliche Person

Orgelverantwortlicher Paul Ott, 8049 Zürich, Karte
Tel. 044 341 41 67, E-Mail, Handy: 079 292 76 17

Standort

Kath. Kirche Heilig Geist, 8049 Zürich, Karte

Administration

Kath. KG Heilig Geist, 8049 Zürich, Karte
Tel. 043 311 30 30, E-Mail, Web, Web

Standort Detail

unten in der Kirche links neben dem Taufstein.

Zugang zur Orgel

geräumig, umrahmt von einer Wand.

Einsatz

Gottesdienste, Trauungen, Taufen, Beerdigungen, Orgelproben.


Disposition-Querbild

Disposition

Hauptwerk (0 Register)
1


Schwellwerk (0 Register)
2


Pedal (0 Register)