Predigern

Herzlich Willkommen

Die Predigerkirche, von ihrer Lage her die "Niederdorfkirche", ist heute evangelisch reformiert. Seit dem Mittelalter, als die Dominikaner (Predigerbrüder) das Spital der Stadt seelsorgerlich betreuten, gehört die religiöse Offenheit und ökumeninische Zusammenarbeit zur Tradition der Predigerkirche.

Die evangelisch-reformierte Kirche hat sich die Aufgabe auferlegt, sich selber permanent zu reformieren («ecclesia semper reformanda»). In der Predigerkirche bedeutet dies den bewussten und kritischen Umgang mit Überlieferung und Tradition und die Suche nach zeitgemässen Formen des Feierns, Betens und Lernens.

Sie pflegt eine Gastfreundschaft, die weder nach dem Glauben noch nach der Herkunft fragt. Die Predigerkirche steht allen offen die Stille, Einkehr, Begleitung oder Heimat suchen.

Dass unsere Kirchentüren täglich geöffnet sind, machen die Frauen und Männer des Präsenzdienstes möglich. Das Mittagsgebet und die ökumenische Seelsorge, beides Werktagsangebote von Montag bis Freitag, werden von einem Team aus verschiedenen Kirchen getragen.

Weiter stehen eine Meditationsecke und die "Bibliathek" mit einer gemütlichen Leseecke zur Verfügung.

Jeden Donnerstag ist Morgenmeditation; die Freitagsvesper beschliesst die Arbeitswoche mit einer liturgisch-musikalischen Feier

Sonntags findet der evangelisch reformierte oder ökumenische Gottesdienst um 11 Uhr statt, häufig von der "Kantorei zu Predigern" oder einem anderen Ensemble musikalisch mitgestaltet. Immer am letzten Samstag im Monat wird die Eucharistie gefeiert.

Neben diesen christlich orientierten Gottesdiensten werden in der Predigerkirche immer wieder interreligiöse und kulturelle Veranstaltungen durchgeführt: Konzerte, Lesungen, Vernissagen, Podiumsdiskussionen, Rituale...

Im weiteren finden die traditionellen Anlässe kirchlicher Gemeindearbeit auch bei uns statt.

Öffnungszeiten der Kirche

Mo                                            12-18 Uhr
Di - So                                      10-18 Uhr
Winter:                                      So bis     17 Uhr

Interpretation einer Kadenz

Farbe und Licht – Reduktion

René Gubelmann  «Farbe und Licht — Reduktion»Predigerkirche

Vernissage Donnerstag, 16. Mai 2019, 17 Uhr. Bis Donnerstag, 13. Juni 2019

Musikalische PräsentatioSamstag, 18. Mai 2019, 14:30 – 15:30 Uhr
Motette (Pentaktonische Improvisation)

Die Installation ist einer der Kunstpositionen im Grossmünster, Fraumünster, St. Peter, Predigern und der Wasserkirche: 6. Mai – 6. Juli 2019 für das Symposium:

Kult & Kommunikation
Über die neuen Verhältnisse zu Bildern in Kirche und Kunst, 17.-19. Mai 2019

mehr...

Profilabende_2019

Theologisch unterschiedliche Profile - die vier Altstadtkirchen im Gespräch

Donnerstag, 28. März 2019
"Heilige Schrift" oder "Geschichten von Menschen auf ihrem Weg mit Gott"?
Wie verstehen wir die Bibel?
Eva-Maria Burkard, Cello

Donnerstag, 4. April 2019
"Bekenntnisse mit klarem Ja und Nein" oder "Für die Freiheit hat uns Christus frei gemacht"?
Was trauen wir der heiligen Geistkraft heute noch zu?
Jasmine Vollmer, Harfe

Anschliessend Gespräch bei einem Glas Wein

Zeit: jeweils 18:30-20:00 Uhr
Ort: Helferei, Breitingersaal

Flyer

mehr...

Tanz des Gehorsams 4_Web

Instrumentalvesper zum 100. Geburtstag von Silja Walter

Carl Rütti: «Tanz des Gehorsams» für Harfe und Orgel zu Gedichten und Bildern von Silja Walter.
Freitag, 26. April 2019, 18:30 Uhr , Predigerkirche

mehr...