Katholisch Stadt Zürich

Detail_Ariane

Lebensmittelpakete für Menschen auf der Gasse

Das Corona-Virus schlägt mit voller Wucht wieder zu und wie immer trifft es die Schwächsten der Gesellschaft am härtesten. Sr. Ariane ruft darum zur Hilfe auf: Spenden Sie ab sofort Lebensmittel-Pakete!

Ob von Pfarreien, Firmen oder von Einzelpersonen – jedes Paket ist willkommen! Dabei funktioniert das Spenden wie bereits im vergangenen März aus Anlass der ersten Corona-Welle: Der Verein Incontro organisiert die Sammlung, nimmt die Spenden entgegen und sorgt dafür, dass sie auch dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden.

Konkret heisst dies: Täglich können um 16:45 Uhr Lebensmittel an der Molkestrasse 8, 8004 Zürich, abgegeben werden. Der Verein Incontro hat eine Liste zusammengestellt, welche Lebensmittel gespendet werden können.

Da einige Pfarreien in der Stadt Zürich direkt mitmachen, lohnt sich eine Anfrage bei der eigenen Pfarrei oder eine Pfarrei in der Nähe, ob eine Spende über die Pfarrei angedacht ist.

Die Pakete werden dann auf der Gasse an Bedürftige, Obdachlose, Drogensüchtige, Prostituierte, Familien und Arbeitslose abgegeben.

Bei Fragen kann man sich direkt an den Verein Incontro wenden:
info@incontro-verein.ch