Guthirt

Musikangebote

Haben Sie Lust, bei der Pfarreiband mitzuspielen oder mitzusingen? Möchten Sie grossartige Kirchenmusik mitgestalten beim Cantamuschor (Chorgemeinschaft Guthirt/Bruder Klaus)?

Dann melden Sie sich bei uns (Tel. 044 279 10 50)!

Kirchenmusiker

Michael Meyer amtet seit 2010 als Organist an der Guthirtkirche und arbeitet daneben als Musikwissenschaftler an der Universität Zürich in Lehre und Forschung, wobei die Musik der Renaissance, des 19. und 20. Jh. sowie Kirchenmusik- und Orgelbaugeschichte Schwerpunkte bilden. Er studierte an der ZHdK Orgel bei Stefan Johannes Bleicher, Andreas Jost und Tobias Willi sowie Musik- und Geschichtswissenschaft an der Universität Zürich, wo er 2014 promoviert wurde.

Benjamin Graf ist seit 2020 Organist an der Guthirtkirche. Im Sommer 2020 schloss er sein BA-Studium in Kirchenmusik (Fächer Chorleitung und Orgel) mit Auszeichnung ab. Er studierte bei Prof. Beat Schäfer und Prof. Tobias Willi. Danach wechselte er an die Universität Zürich und studiert dort seither Theologie. Neben seiner Tätigkeit an der Guthirtkirche gibt Benjamin Graf Konzerte und leitet einen von ihm gegründeten Jugendchor. 

Zur historischen Kuhn-Orgel von 1931

Die Guthirt-Orgel ist, der damaligen Geschmackrichtung folgend, der sogenannten «Elsässer Orgelreform» verpflichtet und eignet sich sowohl für die neuere Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts als auch für diejenige der Barockzeit. Heute ist die Orgel in Guthirt eines der wenigen Instrumente, die in diesem historischen Zustand erhalten sind. Im Rahmen der Kirchenrenovation 2018 bis 2019 und der damit verbundenen Orgel-Revision wurde dieser historischen Anlage des Instrumentes sorgfältig Rechnung getragen. 
Die Orgel, gespielt von den beiden Organisten Michael Meyer und Peter Baumann, erklingt in den Gottesdiensten und auch regelmässig in Konzerten. Insbesondere finden in der Guthirtkirche jeweils Emporenkonzerte anschliessend an die Sonntagsmesse um 11 Uhr statt. Weitere ausführliche Informationen zum Instrument inklusive 
Disposition finden sich unter www.orgelbau.ch/op=106650