Grossmünster

Das Reformationsjahr 2019

2019 jährt sich Zwinglis Amtsantritt am Grossmünster zum 500 Mal. Gemeinhin wird damit der Beginn der Zürcher Reformation verbunden. 2017 waren 500 Jahre seit dem Thesenanschlag von Martin Luther.

In der Zeit des Reformationsjubiläums finden u.a. auch im Grossmünster zahlreiche Veranstaltungen statt. 500 Jahre nach der Reformation stehen in Zürich 15 Zwingli-Figuren in allen Stadtkreisen. Jeder Stadtkreis hat seine Herausforderungen, deshalb finden offene und manchmal sicher auch brisante Zwingli Gsprööch statt. 

Hier finden Sie den Gesamtüberblick dazu.

  

Akte Zwingli – Ein Oratorium

von Christoph Sigrist und Hans-Jürgen Hufeisen

Samstag, 14. September 2019, 19.30 Uhr

Weitere Informationen zum Oratorium und zum Vorverkauf entnehmen Sie mit diesem Link [12]

oder dem Flyer: Flyer Oratorium Akte Zwingli 9-19 [21]

  

Öffentliche Führungen Grossmünster/Fraumünster [25]

  

Dauerausstellung: Bibeln und Schriften des Grossmünster

Das Grossmünster beherbergt eine einzigartige Sammlung von Bibeln

und Schriften aus der Reformationszeit. In dieser Ausstellung lässt sich ein eigentlicher Schatz entdecken: Die Bibel- und Reformationsschriftensammlung, die mit diesem Ort besonders verbunden ist.

Weitere Informationen und Öffnungszeiten finden sie hier [44]

  

Dauerausstellung zur Reformation im Kreuzgang

Das Projekt des Zwinglivereins sucht an diesem stillen und auch manchen Zürcherinnen und Zürchern unbekannten Ort verschiedene Aspekte der Reformation einer breiteren Öffentlichkeit zu vermitteln.

Zielgruppe