Orgeln Zürich

Metzler Orgel Altstetten alte Kirche

Kleines universelles Instrument das nach der Sanierung im Jahre 2015 durch die Metzler Orgelbau AG im klanglichen Bereich enorm viel dazugewonnen hat!

Die älteste Bausubstanz der ersten frühromanischen Kirche reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück.

Erbauer

Metzler & Co. Orgelbau Dietikon, 8953 Dietikon, Karte
Vorgängerfirma der Metzler Orgelbau AG

Baubeginn

1958

Orgeltyp

Universal-Orgel

Unterhalt

Metzler Orgelbau AG, 8953 Dietikon, Karte
Tel. 044 740 80 80, E-Mail, Fax: 044 740 80 66, Web

Verantwortliche Person

Organistin Daniela Timokhine, 8048 Zürich, Karte
Tel. 079 468 30 01 (Freitag 12:00-19:00), E-Mail, Web

Standort

Ref. Alte Kirche Altstetten, 8048 Zürich, Karte

Administration

Ref. KG Zürich Altstetten, 8048 Zürich, Karte
Tel. 044 431 12 05, E-Mail, Fax: 044 431 70 60, Web

Standort Detail

Auf der Empore überhalb dem Eingang. (Osten)

Zugang zur Orgel

Über enge Wendeltreppe.

Heizung bei Orgelspieltisch

Paravant im Rücken der Organistin. Pedalklaviaturheizung.

Heizung Kirche

Warmluftheizung

Einsatz

Universell, ca. 160 Gottesdienste, ca. 100 Taufen, 80 - 150 Abdankungen, 6-12 Hochzeiten, Proben ca. 450

Dokumente

1941 07 10 Vertrag Orgelneubau


Disposition-Querbild

Disposition

Hauptwerk (5 Register)
1

Principal
Spillflöte
Flöte
Octave
Mixtur

Schwellwerk (5 Register)
2

Principal
Gedackt
Rohrflöte
Waldflöte
Sesquialtera (2f)
Larigot
1 1/3´

Pedal (2 Register)

Subbass
16´
Choralbass


Technischer-Querbild

Technischer Aufbau

Manuale

2

Tastenumfang

56

Pedalumfang

30

Register

13

Traktur

Mechanisch, zweiarmig

Registermechanik

Mechanisch

Balganlage

Windladenschwimmer

Windladen

Schleifwindladen

Prospekt

modern, sachlich

Spieltisch

Eingebaut in Orgel mit Blick an die Orgel

Spieltischbedienung

Fussstritte

Kopplungen

II - I
I - Ped
II - Ped

Gehäuse

Fichte

Intonation

differenziert, farbenreich


Geschichte-Querbild

Geschichte

Revisionen / Umbauten

1971
Metzler & Söhne Orgelbau

Weitere Dokumente

1941 Vertrag Orgelneubau für Klein-Orgel