Jubiläumsveranstaltung: Zwischenhalt: Meditation im Alltag

Samstag, 20. Mai 2017, 17:30, Wiedikon

Thema

Atem- und Achtsamkeitsmeditation

Beschreibung

Programm
Angeleitete Meditationen
Block 1: 09.30 - 10.15
Block 2: 10.30 - 11.15
Block 3: 11.30 -12.00
Ab 12 Uhr Apéro


Im Frühsommer 2007 startete das Projekt „Zwischenhalt. Meditation im Alltag“. Seither haben in etwa 250 Lektionen viele Frauen und Männer das Angebot genutzt, Achtsamkeit und einen wachen Geist zu schulen. Die Motivation ist sehr unterschiedlich. Die einen wollen nach der Arbeit einfach etwas runterfahren, andere suchen einen besseren Umgang mit Stress. Einigen ist Meditation als spiritueller Weg wichtig, oder sie setzen sie als heilende Kraft gegen Depressionen ein.

Dass das Angebot „vif und fit“ ist, zeigt sich darin, dass immer wieder neue Leute die Meditation ausprobieren. Manche bleiben kurze Zeit, andere viele Jahre. Religiöse, Freigeister, Gläubige oder Atheisten – die Übung der Meditation ist für alle offen.
Das ist Grund genug zum Feiern! Wir feiern natürlich mit Übungen der Meditation und einem Apéro. Alle sind herzlich willkommen.
Nutzen Sie den Morgen auch, diese Meditation kennen zu lernen. Und wie immer beim „Zwischenhalt“: Es ist unentgeltlich und un-verbindlich.

Auf Ihre Teilnahme freut sich
Sara Kocher
Auskunft: Tel. 044 450 17 65 sara.kocher@zh.ref.ch

Veranstaltungsort

Bethaus, Infohttps://www.google.ch/maps/place/Schlossgasse+10,+8003+Z%C3%BCrich/@47.3693626,8.5175739,17z/data=!4m2!3m1!1s0x47900a1fcaf84b69:0xe5a025b9459433d0

Kontakt

Pfarrerin Sara Kocher